Unser Equipment

Warum man nicht unbedingt einen Weber Grill kaufen muss

Nach und nach ist unsere kleine Barbecue-Familie gewachsen und wir besitzen aktuell keinen Weber-Grill in unserem Sortiment. Es muss beim Grill kaufen nicht immer ein Weber Grill sein, wenn man Qualität haben möchte.

Chargriller Smoker

Unseren ersten Grill kauften wir als gebrauchtes Exemplar in Hamburg. Es handelt sich hierbei um einen Chargriller Smoker, welcher schon etwas stärkere Wände besitzt, um die Wärme besser halten zu können. Der Smoker sollte schon für längere Dauer ausgelegt sein und dickere Wände bedeuten auch gleichzeitig, dass man weniger Kohle zum nachschüren benötigt. Außerdem besitzt er stabile Gusseisenroste, welche auch einzeln entnommen werden können und somit auch besser gereinigt werden können.

Die Sidefirebox rüsteten wir später noch nach und statteten diese noch zusätzlich mit einer Wärmeplatte aus.

Er ist als relativ baugleicher „Grill’n Smoke Smoking Classic Barbecue“ im Komplettset inklusive Abdeckhaube, Grillhandschuhe und Rezeptbuch erhältlich. Zusammengebaut ist er relativ fix, jedoch sollte man besser zu zweit sein.

Vor der ersten Benutzung oder noch besser beim Start jeder Grillsaison sollte man den Smoker mit Palminfett oder Sonnenblumenöl bestreichen und erhitzen, um so eine schöne Patina zu bilden, die den Grill vor Rost schützt und witterungsbeständiger macht.

Möchte man über eine längere Dauer indirekt grillen (zum Beispiel Rippchen oder Pulled Pork), so kann man den Kohlerost in der Hauptkammer umdrehen, wodurch die Wölbung den Ausgang der Sidefirebox überdeckt und die Hauptkammer sich gleichmäßig erwärmt. So hat man in der Hauptkammer keine extremen Temperaturunterschiede mehr.

Rösle F50 Sport

Der Rösle F50 überzeugte uns beim Grill kaufen durch seine hervorragende Verarbeitungsqualität, seinen durchdachten Kohlerost und einem klappbaren Deckel.

Er ist äußerst dicht, wodurch man auch seine übrige Kohle nach der Verwendung „ersticken“ lassen kann, um sie für den nächsten Grillgang weiter verwenden zu können.

Dutch Oven

Eintopfofen